Structure Sensor auch für iPad Air & iPad mini Retina

blue_latch_detail_upright_2Wer das noch laufende Kickstarter Projekt (bis 01.11.13) des Structure Sensor unterstützt hat, oder noch unterstützen will hat mit Sicherheit die letzte Keynote von Apple verfolgt. Hier wurden endlich die neuen iPad Air und iPad Mini Retina vorgestellt, die zum Glück auch vom Structure Sensor unterstützt werden.
Occipital gibt jedem Käufer des 3D Scanners die Möglichkeit entweder ein Model für das vorherige iPad 4 zu bekommen, oder halt auch für das iPad Air/Mini. Ohne Extrakosten!
Auch eine zeitliche Verzögerung wird es jedenfalls bei den Lieferungen im Februar/März 2014 auch nicht geben. Lediglich die Käufer, die ihren Structure Sensor schon im November/Dezember kriegen, müssen statt dem Alu Gehäuse eine modifizierte Form aus einem 3D Drucker in kauf nehmen. Allerdings werden die endgültigen Gehäuse aus Alu später noch nachgereicht! Was für ein spitzen Service von Occipital!

Die erhöhte Rechenpower des iPad Air und vom iPad mini Retina kommt natürlich auch dem 3D Scanner zu gute. In diversen Tests mit dem iPhone 5S und dem neuen A7 CPU gab es eine Leistungssteigerung von bis zu 1.8, also fast doppelt so schnell wie mit dem iPad 4.

Occipital hat in der Hinsicht alles richtig gemacht und bietet mit dem kostenfreien Upgrade zum neuen iPad Air/iPad mini Retina einen klasse Service an. Dank der deutlich höheren Rechenpower dürfte somit die Wahl zwischen einem iPad 4 und der neuen Modelle relativ leicht fallen.

iGo3D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.