ABS Filament für den 3D Druck

Neben dem PLA Kunststoff ist das ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) Filament ein sehr gebräuchlicher Kunststoff, der von immer mehr 3D Druckern verwendet wird.
Der große Unterschied gegenüber dem PLA ist sicherlich die Festigkeit vom ABS Kunststoff.

Während PLA wie beschrieben bei ca. 60°Grad weich wird, hält hier ABS noch bombenfest. Das chemisch hergestellte und nicht biologisch abbaubare ABS hat hingegen eine sehr hohe Oberflächenhärte, was oft für Kunststoffe für Autos und Spielzeuge verwendet wird.

Andererseits braucht man beim ABS Kunststoff eine beheizbares Druckbett, ohne haftet der Kunststoff nicht. Auch kann es leicht zu sogenannten Verspannungen beim Druck kommen, wodurch der gesamte Druck gefährdet ist.

Preislich gibt es gegenüber dem PLA keine nennenswerten Unterschiede. Auch hier gibt es 1kg Spindeln schon für ca. 33,- Euro (Amazon Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *