3D Systems stellen mehrfarbigen Kunststoffdrucker vor

Bislang war es ein Novum der Pulverdrucker Objekte mit bis zu 6 Millionen Farben auszudrucken.
3D Systems hat auf der diesjährigen EuroMold in Frankfurt allerdings einen neuen 3D Drucker vorgestellt, der mehrfarbige Objekte aus Kunststoff anfertigen kann.

Mehrfarbig bezieht sich jetzt nicht unbedingt nur auf einzelne Komponenten wie beispielsweise ein Arm oder Kopf eines gedruckten Menschen, sondern auf nahtlose Farbübergänge. Wie auf dem Bild zu sehen, können so feine Strukturen, Schatten und ähnliche Verläufe ausgedruckt werden.

Artec Scan - 3DP Druck

Leider haben wir zu diesem Drucker noch keine weiteren Infos. Es steht also bislang nur fest das die Domäne der mehrfarbigen 3DP Drucker scheinbar vorbei ist und man in Zukunft endlich auch Objekte aus herkömmlichen Kunststoff mehrfarbig drucken kann.
Die Vorteile liegen auf der Hand: Höhere Stabilität, höhere Bruchsicherheit, mehr Flexibilität und, theoretisch, eine Vielzahl an diversen Eigenschaften.

Bedenkt man was es für unterschiedliche Filamente für die herkömmlichen Drucker im Schmelzschichtverfahren gibt, dann lassen sich mit den mehrfarbigen Druckern endgültig in einem Schritt die kühnsten Träume verwirklichen.

iGo3D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.